Menu
Menü
X

Rund 30 Exponate zwischen dem 8. und 19. Jahrhundert von Herbert Kempf

Bibelausstellung "Streit um die Bibel" in der Auferstehungskirche

Mit einer Bibelausstellung zum Thema "Streit um die Bibel im Spannungsfeld der Reformation" rundete die Evangelische Auferstehungsgemeinde das Jubiläumsjahr zum 500. Reformationstag ab.

Um die Bibel gab es Zoff und Streit insbesondere im Spannungsfeld der Reformation. Die dreiwöchige Austellung mit rund 30 Exponaten von Kurator Herbert Kempf in der Auferstehungskirche fand eine große Resonanz. Die Führungen waren sehr gut besucht und auch die Albertus-Magnus-Schule sowie die Alexander-von-Humbold-Schule Viernheim nahmen mit mehreren Schulklassen an der Ausstellung teil. Herzlichen Dank an alle, die zu einer gelungenen Bibelausstellung beigetragen haben.


top